Schwerer Unfall auf Gemeindeverbindungsweg

Rettungshubschrauber im Einsatz

Adelsheim. (ots) Zu einem Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen, ist es am Nachmittag auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Leibenstadt und Adelsheim gekommen.

Der Fahrer eines VW-Caddy befuhr gegen 13.50 Uhr den untergeordneten Gemeindeverbindungsweg von Sennfeld in Richtung Hergenstadt. An der mit Verkehrszeichen geregelten Kreuzung, mit dem genannten Gemeindeverbindungsweg zwischen Adelsheim und Leibenstadt, missachtete der Fahrer des Caddys die Vorfahrt eines zeitgleich dort fahrenden Daimler Chrysler.

Der Daimler, der von einer 50-jährigen Frau gefahren wurde, krachte frontal in die Beifahrerseite des Caddys. Dessen Beifahrerin, deren Alter derzeit noch nicht genau feststeht, wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Mit schwersten Verletzungen wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 52-jährige Fahrer des Caddys und die 50-jährige Daimler-Fahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Sicht an der Unfallstelle war für den Fahrer des Caddys derart eingeschränkt, dass er erst circa vier Meter vor der Kreuzung in diese blicken konnte.

Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf circa 50.000 Euro geschätzt. Die umliegenden Feuerwehren waren mit 46 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Der Gemeindeverbindungsweg war für die Dauer der Bergung und der Unfallaufnahme bis 17.10 Uhr gesperrt und ist nun wieder frei befahrbar.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen