SG Auerbach deklassiert Gästeteam

Symbolbild

SG Auerbach – SV Vikt. Aglasterhausen​8:0​(2:0)

Auerbach. (j) Die Hausherren begannen mit viel Elan und kamen bereits in der Anfangsphase gefährlich vor das Tor der Gäste. Bereits in der sechsten Minute hätte die Heimelf durch einen Handelfmeter in Führung gehen können, dies gelang aber auch nicht im Nachschuss, denn der Gästeschlussmann parierte auch diesen.
Drei Minuten später war es aber T. Henke, der nach einem schönen Angriff den Ball im Tor unterbrachte. Die Gastmannschaft versuchte nun im Spielverlauf das Spiel offener zu gestalten, was aber nur teilweise gelang. Durch einen tollen Pass von B. Eberle in der 24. Minute kam Daniel Treu frei vors gegnerische Tor und stellte den 2:0-Halbzeitstand her.

Bereits in der dritten Minute der zweiten Halbzeit köpfte J. Kaufmann das 3:0. Nun kam die Heimmannschaft so richtig in Fahrt und erspielte sich sehr viele gute Chancen. In der 52. Minute erhöhte M. Gramlich durch einen schönen Freistoßtreffer auf 4:0. Nun war der Bann gebrochen und von der Gastmannschaft kam nun nur noch wenig Gegenwehr. In der 72. Minute stellte Daniel Treu auf 5:0 und nur fünf Minuten später, machte er das halbe Dutzend voll. Es entstanden nun Torchancen im Minutentakt. Nur durch den sehr gut haltenden Torhüter der Gäste, fiel der Spielstand zu diesem Zeitpunkt nicht noch höher aus. In der 84. Minute war es wiederum D. Treu der auf 7:0 erhöhte. Eine Minute später beendete der zuvor eingewechselte Pascal Müller mit einem Traumtor in den Winkel den Torreigen und traf zum Endstand von 8:0.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen