Lauda-Königshofen: 70-Jährige schwer verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Am Samstag, kurz vor 17.00 Uhr, überquerte eine 70-jährige Frau die Bahnhofstraße kurz nach der Eisenbahnunterführung zur Tauberstraße. Es war die dunkelste Stelle zwischen zwei Straßenlaternen, an der sie von einem Pkw Kia erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Zum Weiterlesen: