Dallau: Hoher Sachschaden

Artikel teilen:

(ots) Heftig muss der Aufprall bei einem Auffahrunfall am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße in Dallau gewesen sein. Ein 41-jähriger Kraftfahrer war mit seinem Sattelzug in Richtung Buchen unterwegs und musste an der Ampel an der Einmündung Auerbacher Straße anhalten. Der 25-jährige Fahrer eines Audis erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr nahezu ungebremst in das Heck des Aufliegers. Der junge Mann blieb unverletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse