Hardheim: Viel Rauch – wenig Feuer

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstagmittag zu einem Brand in Hardheim aus. Gegen 11 Uhr war ein Kellerbrand in der Vollmersdorfer Straße gemeldet worden. Die Feuerwehr entdeckte, das sich im Keller des Hauses am Kamin eine Abdeckung gelöst hatte, wodurch Glut austrat, die dann einen nebenstehenden Holzstapel entzündete. Noch vor Eintreffen der ersten Streife konnte der Brand gelöscht werden. Das ganze Haus war jedoch komplett verraucht und musste erstmal ausgiebig gelüftet werden. Im Keller entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: