Brandstiftung an Scheunen

(Symbolbild)

 Dörzbach.  (ots) Am Dienstagmorgen musste die Feuerwehr in Dörzbach ausrücken, weil jemand versucht hatte zwei Scheunen zwischen Hohebach und Weldingsfelden anzuzünden. Ein Zeuge entdeckte den Brand an den beiden an der Kreisstraße 2311 gelegenen Gebäuden gegen 5 Uhr und informierte die Einsatzkräfte. Diese fanden rund um die beiden Scheunen verteilte Hackschnitzel, die in Brand gesteckt worden waren. Die Flammen griffen lediglich auf einige Holzbretter über und konnten von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Zeugen, die in der Zeit vor 5 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Hohebach und Weldingsfelden unterwegs waren und eine verdächtige Person an den Scheunen beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen