Illegales Rennen kostet Führerscheine

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Heilbronn.  (ots) Direkt vor einem Streifenwagen lieferten sich ein Audi und ein BMW in der Nacht auf Sonntag ein Rennen in Heilbronn. An der Karl-Wüst-Brücke standen die Fahrzeuge gegen 3 Uhr an einer roten Ampel nebeneinander. Bei Grün gaben beide Fahrer Gas und beschleunigten ihre Autos extrem in Fahrtrichtung Heilbronn. An der Kreuzung zur Brüggemannstraße konnten die Fahrzeuge von dem Streifenwagen an einer Ampel überholt und der BMW kontrolliert werden. Der 22-jährige Fahrer musste seinen Führerschein abgeben und seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Der 24-jährige Audi-Lenker wurde an seiner Wohnanschrift aufgesucht. Er musste ebenfalls auf seinen Führerschein verzichten. Auf beide Fahrer kommt eine Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen zu.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: