Polizei überwacht „Sicheren Schulweg“

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Mosbach.  (ots) Mehrere Einsatzkräfte des Polizeireviers Mosbach und der Verkehrsdienst-Außenstelle Mosbach führten am Dienstagvormittag zwischen 7 Uhr und 9 Uhr eine Kontrollaktion zur Erhöhung der Sicherheit auf den Schulwegen durch. Im Umfeld der Müller-Gutenbrunn-Schule wurden Kontrollstellen am Ortseingang Nüstenbach sowie am Sportgelände des FC Mosbach eingerichtet. Positiv festzustellen ist, dass sämtliche Kinder in den Fahrzeugen vorschriftsmäßig angeschnallt waren. Die Fahrzeugführerinnen und -führer hielten sich aber nicht immer an die Regeln, so dass die Beamten einige Anzeigen fertigen mussten. Insgesamt 13 Fahrzeuge waren zu schnell, die Fahrerinnen und Fahrer erhalten nun eine Anzeige. Ein Verkehrsteilnehmer war unter Drogeneinfluss stehend mit seinem Kraftfahrzeug unterwegs, ein weiterer benutzte während der Fahrt sein Mobiltelefon. Die Polizei wird derartige Kontrollen auch nach der Schulanfangszeit fortsetzen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen