Mit Auto in Metallzaun gekracht

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Hardheim. (ots) Vermutlich unter Alkoholeinfluss stand ein 27-jähriger Autofahrer, der am Mittwochmorgen, gegen 0.30 Uhr, in Hardheim gegen einen Metallzaun gefahren ist. Der Mann war zusammen mit einer Beifahrerin vom Kreisverkehr Querspange/Wertheimer Spange in Richtung Stadtmitte unterwegs und kam nach wenigen Metern nach links von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde niemand. Zeugen meldeten den Unfall der Polizei, weshalb die Einsatzkräfte wenig später eintrafen. Da ein Alkoholvortest einen Wert von rund 0,9 Promille ergab, wurde der 27-Jährige zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Der VW-Lenker muss nun mit einer Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen. Mit einer Anzeige muss auch die Beifahrerin des Mannes rechnen. Die 20-Jährige war erheblich alkoholisiert und wiedersetzte sich bei der Unfallaufnahme den polizeilichen Weisungen. Gegen sie wird wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen