Bei Arbeitsunfall verschüttet

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Heilbronn.  (ots) Ein 21-jähriger Mann wurde am späten Donnerstagnachmittag in Heilbronn-Sontheim bei einem Arbeitsunfall verletzt. Während Bau- und Erdarbeiten auf einer Baustelle in der Borsigstraße rutsche der junge Mann gegen 16:45 Uhr in eine drei Meter tiefe Grube. Witterungsbedingt war das Erdreich dort aufgeweicht. Der Arbeiter wurde zum Teil mit Erdreich verschüttet, so dass er sich nicht mehr selbst befreien konnte. Er musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen