Gefälschten Impfausweis vorgelegt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mannheim.   (ots) Am Donnerstagnachmittag versuchte eine 33 Jahre alte Frau, durch Vorlage eines gefälschten Impfausweises, in einer Apotheke in der Mannheimer Innenstadt an einen digitalen Impfnachweis zu gelangen. Die Apothekerin bemerkte Unstimmigkeiten an dem vorgelegten Impfausweis und überprüfte diesen daraufhin detailliert. Hierbei konnte sie feststellen, dass es sich bei dem vorgelegten Impfausweis um eine Fälschung handelte. Die Apothekerin verständigte daraufhin die Polizei. Die Beschuldigte Frau konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden, allerdings ließ sie den Impfausweis sowie Identitätspapiere in der Apotheke zurück. Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache werden durch die Kriminalpolizei übernommen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen