Radfahrverein „Wodan“ wählt neuen Vorstand

Artikel teilen:

Hubert Sämann (li.), Marianne Mechler (2.v.li.), die neue 2. Vorsitzende Heike Friedel (2.v.re.) und Trudbert Mechler.(Foto: Liane Merkle)

Nach 27 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet

Donebach.  (lm)  In sein Vereinsheim hatte der Radfahrverein „Wodan“ Donebach seine Mitglieder und Gäste, darunter die Ehrenmitglieder Marianne und Trudbert Mechler, Gabi Sämann, Franz Brenneis, Helmut Friedel und Edmund Götz zur anstehenden Jahreshauptversammlung eingeladen.

Der herausragende Punkt dabei war die Verabschiedung des überaus engagierten 2. Vorsitzenden Trudbert Mechler nach 27 Jahren im Vorstandsteam. Das war für Hubert Sämann gar nicht so einfach, denn die Freundschaft hatte das Team auf ca. 1.700 Radtouren und rd. 320.000 Kilometern begleitet.

Als Teilnehmer bei vielen Radwandertagen, als Organisatoren unzähliger Kinder- und Erwachsenenradtouren, Besuchen zahlreicher Veranstaltungen, Ausflügen des Wodan – teilweise mehrtägig – vom Chiemsee bis St. Wendel und von Ihringen bis Lauterbach oder der Teilnahme an diversen Festumzügen mit geschmückten Rädern, der Organisation der eigenen Radwandertage und Radrennen.

Zusätzlich hatte man gemeinsam unzählige Ausflüge und Veranstaltungen für die nichtradelnden Mitglieder organisiert und viel für das Gemeinwesen in Donebach getan durch finanzielle Unterstützung öffentlicher Projekte.

Hubert Sämann dankte seinem langjährigen Stellvertreter und dessen ebenso engagierter Ehefrau Marianne mit einem Reisegutschein: „Ihr wart ein tolles Team, auf das man sich immer verlassen konnte.“ Nachdem Schriftführerin Annette Walz das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung verlesen und 1. Vorsitzender Hubert Sämann allen gedankt hatte, die sich für die Interessen des Vereins und der Mitglieder eingesetzt hatten, resümierte er die Veranstaltungen und Aktivitäten der vergangenen beide Jahre.

Demnach wurden 2020 insgesamt 13 Fahrradtouren „Rennradgruppe“, 29 für Erwachsene und zwei für Kinder mit einer Gesamtleistung von 7.710 Kilometern gefahren, im Jahr 2021 führte man ebenfalls 13 Touren mit der Rennradgruppe und 25 für Erwachsene mit einer Gesamtleistung von 6.450 Kilometern durch.

Sofern es die Coronaverordnung zugelassen hatte, fanden in beiden Jahren auch einige Stammtische und Walkingtreffs statt. Nach dem durchaus positiven Kassenbericht von Barbara Walz, bescheinigten die Kassenprüfer Edmund Götz und Helmut Friedel der Schatzmeisterin eine einwandfreie Kassenführung.

Es folgte eine außerordentliche Mitgliederversammlung, in der die anwesenden Mitglieder der Satzungsänderung zustimmten, dass Beschlussfähigkeit durch anwesende Mitglieder hergestellt wird. Mit dieser Beschlussfähigkeit fand die Entlastung von Kasse und Vorstandschaft einstimmiges Votum, ebenso wie die Neuwahlen zur gesamten Vorstandschaft unter Wahlleitung von Franz Brenneis, die sich wie folgt zusammensetzt: 1. Vorstand Hubert Sämann, 2. Vorstand Heike Friedel, Kassiererin Barbara Walz, Schriftführerin Annette Walz, Kassenprüfer Edmund Götz und Helmut Friedel, Beisitzer Regina Repp, Petra Schölch und Hilmar Allgaier.

Abschließend gab Hubert Sämann einen kurzen Ausblick auf die bisherigen Planungen für das Jahr 2022. Demnach finden wieder Mittwochs und Freitags Radtouren statt, es ist ein 4-Tages-Ausflug in die Nähe von Herzogenaurach geplant, der traditionelle Radwandertag wird nicht mehr in altbewährter Form stattfinden können, da zu viele Genehmigungen eingeholt werden müssten.

Hier müsse man sich noch Gedanken machen, wie die Veranstaltung in Zukunft aussehen soll und die gewohnten Stammtische können aktuell wieder stattfinden. Ein gemütliches Beisammen schloss sich dem offiziellen Teil an.

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen