Vergewaltigung nach Diskobesuch

Zeugen gesucht

Heilbronn.  (ots) Nach einem sexuellen Übergriff in der Nacht von Samstag, 23.Juli, auf Sonntag, 24. Juli, in Heilbronn sucht die Kriminalpolizei Heilbronn nach Zeugen.

Nach dem Besuch der Diskothek „Creme 21“ in der Lichtenbergerstraße war eine 20-Jährige am frühen Morgen des 24. Juli zwischen 4 und 5 Uhr auf das Angebot von drei Männern eingegangen, gemeinsam eine weitere Lokalität in der Hafenstraße aufzusuchen.

Auf dem Weg über die Albertistraße in Richtung Hafenstraße machte einer der Männer zunächst sexuelle Anspielungen und Angebote.

Als die 20-Jährige diese ablehnte und versuchte, mit ihrem Handy Hilfe zu rufen, schlug der Mann ihr das Mobiltelefon aus der Hand. Die junge Frau versuchte zu flüchten, konnte jedoch von dem unbekannten Mann eingeholt werden, wobei er einen Stein nach ihr warf und sie am Kopf verletzte.

Nachdem der Unbekannte sich an der Geschädigten vergangen hatte, ließ er von ihr ab, woraufhin sie flüchtete.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die anderen beiden Männer an der Tat nicht beteiligt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
– ca. 40 Jahre alt (wirkte jünger)
– 190 cm groß
– südländisches Erscheinungsbild
– dünn
– kurze, glatte, dunkle Haare
– schwarzer Vollbart, kurz geschnitten
– große Nase
– dunkelblaue Jeans
– dunkles T-Shirt mit unbekannter heller Aufschrift im Brustbereich
– silberfarbene Uhr

Seine beiden Begleiter wurden wie folgt beschrieben:
Person 1 
– ca. 30 Jahre alt
– ca. 175 cm groß
– übergewichtig
– rundliches Gesicht
– kein Bart
– Glatze
– dunkle Jeans
– dunkles T-Shirt, Oversize

Person 2 
– südländisches Erscheinungsbild
– 28 – 30 Jahre alt
– ca. 180 cm groß, dünn
– braune, kurze Haare
– nur leichter Bart
– dunkelblaue Jeans
– dunkles T-Shirt, in die Hose gesteckt

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen