Mit verdientem Heimsieg in die Saison

Symbolbild

FC Freya Limbach – VfB Allfeld

Limbach. (sk) Allfeld hatte den besseren Start und erzielte früh nach einer Flanke aus dem Halbfeld und schöner Direktabnahme das 0:1. Das Spiel war umkämpft und die Platzherren taten sich noch schwer das Spiel in den Griff zu bekommen. Nach 20 Minuten erzielte Y. Johmann mit einem schönen Heber den Ausgleich. Nach 30 Minuten stellte Kuhn nach schönem Pass von Bachmann auf 2:1. Mit diesem Ergebnis verabschiedeten sich beide Teams in die Pause.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Limbach die Möglichkeit auf das 3:1, doch mehrfach wurde der Ball noch vor der Linie geklärt. In der 70. Minute machte es Kuhn besser und erhöhte auf 3:1. Die Gastgeber hatten das Spiel nun im Griff und Bachmann erzielte per Foulelfmeter das 4:1 (89.). Den sicheren Sieg in der Tasche erlaubte sich die Hintermannschaft in der Nachspielzeit einen Aussetzer und nach einem langen Freistoß verkürzte der VfB Allfeld aus kurzer Distanz noch auf 4:2.

Mit einem verdienten Heimsieg feierte die Heimelf den Start in die neue Saison.

Von Interesse