Heimniederlage gegen Schlusslicht

Symbolbild

SV Seckach – SpVgg Hainstadt II   0:1

Seckach. (zv) Im Spiel gegen den bis dato Tabellenletzten zeigten die Hausherren, abgesehen von den ersten 25 Minuten, eine ansprechende Leistung. Jedoch sollten gerade die Anfangsminuten die spielentscheidenden sein.

Die Gäste kamen besser ins Spiel und waren zu Beginn meist einen Schritt gedankenschneller als der SVS. In der 14. Minute verlängerte der frei stehende Kappel unhaltbar für Ganske ins lange Eck zur verdienten Gästeführung. Nur wenige Zeigerumdrehungen später wurde Kappel abermals freistehen gelassen.  Wie aus dem Nichts kam der SV durch Domi Ganske zur ersten Chance nach 28 Minuten. Dies war der Startschuss für weitere Offensivbemühungen der Polk- Mannen. Trotz Überlegenheit passierte bis zur Pause nichts Nennenswertes.

Nach dem Wechsel waren zunächst die Gäste etwas aktiver, ehe der SV seinerseits weitere Angriffe startete. Doch auch die Gäste hatten bedingt durch Abspielfehler der Einheimischen sowie den ein oder anderen Konter auch die ein oder andere Möglichkeit zu verzeichnen.

Die junge Seckacher Mannschaft versuchte alles, jedoch war ihnen das Glück am heutigen Spieltag nicht hold. So nahmen die Gäste aus Hainstadt drei wichtige Zähler mit nach Hause und dem SV bleibt die Erkenntnis, dass man auf die letzten 60 Minuten aufbauen kann.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]