SC Oberschefflenz gewinnt Kreispokal

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: Lukas Kniel)

SC Fortuna Oberschefflenz – FC Freya Limbach 5:1

Schefflenz. (lk) Der SCO war von Beginn an dominierend und lag bereits nach 15 Minuten durch einen lupenreinen Hattrick von David Kunzmann mit 3:0 in Führung. Zum 1:0 netzte David Kunzmann in der achten Spielminute nach einem Eckball mit einem strammen Flachschuss ein. Nur zwei Minuten später konnte Sezer Demiral nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte David Kunzmann sicher zum 2:0. SCO-Kepper Christian Teicht musste in der Zwischenzeit nur einmal eingreifen, parierte einen Schuss von Kasem Khraibani allerdings souverän. In der 15. Minute machte David Kunzmann dann den Hattrick perfekt, als er nach einem schönen Zuspiel frei auf dem Limbacher Keeper zu lief und einschoss. Noch vor dem Halbzeitpfiff vollendete David Braun, erneut nach einem schönen Spielzug, durch Vorarbeit von David Kunzmann und Sezer Demiral zum 4:0. Mit diesem überraschend eindeutigen Spielstand des etwas urlaubsgeschwächten SCO-Teams ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel, wohl auch aufgrund des eindeutigen Spielstandes etwas. Der SCO war zwar weiterhin dominierend, hatte jedoch nicht mehr die Großzahl an Torchancen, wie noch in der ersten Hälfte. Dennoch stand in der Defensive weiterhin die Null und man konnte die Limbacher auf Distanz halten. Joker Laurent Colakoglu erhöhte dann in der Schlussphase nach einer schönen Hereingabe vom ebenfalls eingewechselten Tim Kovacs noch auf 5:0, ehe die Limbacher durch Gordan Jovanovic in der letzten Minute den Ehrentreffer erzielte. In Abwesenheit der beiden SCO-Coaches Luciano Scialpi und Nandino Scialpi übernahmen Jan Kovacs und Vural Odunci das Coaching des Teams.

Nach einer bärenstarken Teamleistung erhielt der SC Fortuna um Kapitän David Kunzmann den Pokal. Übergeben wurde die Trophäe vom Fußballkreisvorsitzenden Martin Walzer. Es ist der zweite Pokalsieg nach 2013. Die souverän leitenden Unparteiischen aus dem Kreis Sinsheim hatten die faire Partie jederzeit im Griff.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen