SC Weisbach räumt beim Dreikönigsschießen ab

08.01.10

Unser Bild zeigt die Sieger des Dreikönigsschießens 2010 mit Ortsvorsteher Reinhard Kessler (3.v.l.) und den beiden Schießleitern Markus Lenz (4.v.r.) und Bernhard Schmitt (l.) auf der Schießanlage des KKS Weisbach. (Foto: Hofherr)

Weisbach. (hof) Insgesamt 67 Mannschaften mit über 250 Einzelstarter bescherten dem diesjährigen Dreikönigsschießen beim KKS Weisbach einen enormen Zuwachs bei den Teilnehmerzahlen. Die Beliebtheit dieses ersten Höhepunkts im kleinsten Waldbrunner Ortsteil wurde damit erneut eindrucksvoll belegt.

Zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung begrüßte Heinz-Dieter Ihrig, als Vertreter des abwesenden Oberschützenmeister Edgar Lenz, neben zahlreichen Teilnehmern auch Ortsvorsteher Reinhard Kessler und den stellvertretenden Sportausschussvorsitzenden Martin Grimm.

Geschossen wird beim Dreikönigsschießen wie immer auf Glücksscheiben, wodurch sich auch Laien ganz vorne platzieren können. Dank der zahlreichen Helfer und insbesondere durch den Einsatz der Schießleiter Markus Lenz und Bernhard Schmitt verlief der Wettbewerb ohne Verzögerungen und Pannen. Heinz-Dieter dankte darüber hinaus den allen teilnehmenden Schützen sowie den Mannschaften des SC Weisbach (SCW), des Gemischten Chors Weisbach (GMCH) sowie der Freiwilligen Feuerwehr Weisbach (FFW).

Ortsvorsteher Reinhard Kessler lobte in seinem Grußwort den Zusammenhalt im kleinsten Ortsteil.  Gerade dieser erste Termin im Jahreslauf diene der Kameradschaft und Traditionspflege.

Die anschließende Siegerehrung wurde dann von den beiden Schießleitern durchgeführt.  Das beste Ergebnis erzielte in diesem Jahr Gaby Ebert, die 278 Ringe schoss. In den Mannschaftswettbewerben holte der SC Weisbach in allen drei Kategorien den Sieg.

Doe Teilnehmer belegten in den verschiedenen Wertungsklassen folgende Ergebnisse:


Jugendmannschaften

  1. SCW 22 (Bender Severin, Allmann Christian, Ihrig Ricardo, Dietz Christian) 829 Ringe
  2. KKS 18 (Sigmund Nina, Weiss Vanessa, Fessler Janik, Noe Maximilian) mit 822 Ringe
  3. KKS 19 (Hainz Gina, Backfisch Felix, Backfisch Florian, Walz Marius) mit 817 Ringen

Jugend – Einzelwertung

  1. Christian Dietz 242 Ringe
  2. Philipp Wesch, Daniel Sigmund und Marius Walz je 229 Ringe


Damenmannschaften

  1. SCW 15 (Gabi Ebert, Hildegard Lenz, Marianne Steck, Renate Megerle) 932 Ringe
  2. KKS 10 (Erika Gegenheimer, Melanie Walz, Vanessa Borchert, Nicole Steck) 909 Ringe
  3. KKS 13 (Martina Hainz, Catharina Ihrig, Karin Mackamul, Barbara Müller) 867 Ringe

Damen – Einzelwertung

  1. Gaby Ebert 278 Ringe
  2. Irene Ebert 256 Ringe
  3. Marion Braun 250 Ringe

Herrenmannschaften

  1. SCW 01 (Oliver Bender, Thomas Bender, Jochen Ebert, Heinz-Dieter Ihrig SC01) 896 Ringe
  2. GCH 01 (Alfons Schmitt, Dieter Schmitt, Karl Kerber, Erich Ebert) 895 Ringe
  3. SCW 09 (Karl Dieter Heisner, Dieter Fessler, Oliver Grebhardt, Heiko Dietz) 882 Ringe

Herren – Einzelwertung

  1. Karl Kerber 268 Ringe
  2. Emil Bauer 265 Ringe
  3. Heinz-Dieter Ihrig 263 Ringe

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: