SG Seckach/Schefflenz ist Futsal-Kreismeister

Ungeschlagen zum Titel – TSV Buchen sprengt Spielplan

Oberschefflenz/Osterburken. (sco) In der Sporthalle in Osterburken fand heute die Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Buchen statt. Hierbei holte sich die B-Jugendmannschaft der SG Seckach/Schefflenz ungeschlagen den Titel.

Jedoch war der Beginn des Turniers etwas turbulent. Der eigentlich geplante Beginn um 9:30 Uhr musste gut eine ganze Stunde nach hinten verschoben werden. Grund dafür waren die fehlenden Schiedsrichter. Außerdem war die Mannschaft des TSV Buchen noch nicht in der Halle zu sehen. Während des Turniers kam der Anruf man „habe verschlafen.“ Nach der einstündigen Verzögerung konnte es aber dann schließlich losgehen.

Der Spielplan kam aufgrund des Ausfalls des TSV Buchen jedoch komplett durcheinander. Das erste Spiel bestritt das B- Jugend Team der SG Seckach/Schefflenz gegen die Mannschaft der Eintracht 93 Walldürn. Die Walldürner erzielten zwar den Führungstreffer, doch das Schlussgeschehen bestimmten die Schefflenzer Jungs. So konnte man das Spiel durch ein Freistoßtor von Lukas Kniel und einem weiteren Tor von Julian Schreiner noch zum 2:1-Sieg drehen.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“SG Seckach/Schefflenz ist Futsal-Kreismeister“ url=“//www.nokzeit.de/?p=9392″] Im zweiten Spiel kam man gegen die SG Waldhausen/Bödigheim nicht über ein torloses Unentschieden. Den zweiten Sieg verbuchte man gegen die SG Adelsheim/Sennfeld/Leibenstadt im dritten Spiel. Julian Schreiner gelang der alles entscheidende 1:0-Siegtreffer.
Das „Gruppen-Endspiel“ und das gleichzeitig letzte Spiel des Tages bestritt die SG Seckach/Schefflenz gegen die SG Schloßau/Mudau/Donebach. Diese Partie entschied über den Futsal-Hallenkreismeister 2011.
Die Schefflenztaler hatten ihre Nerven im Griff und gingen durch den Treffer von Hendrik Baur als Sieger vom Feld. Somit feierte die Spielgemeinschaft Seckach/Schefflenz den Futsal-Titel. Zweitplatzierter wurde die SG Waldhausen/Bödigheim. Die SG Schloßau/Mudau/Donebach beendete das Turnier auf Rang drei.

Futsal-Kreismeister 2011 [nggallery id=77] (Foto: privat)

Im Anschluss an das Turnier feierte die erfolgreiche Mannschaft um Trainer Reinhold Kniel den Titelgewinn in der Pizzeria L’Incontro in Oberschefflenz.

Nun reist man am Samstag, den 19. Februar, als Futsal-Hallenkreismeister in die Emil-Arheit-Halle nach Karlsruhe-Grötzingen, um dort den Fußballkreis Buchen zu vertreten. Hierzu sind alle Fans, Anhänger, Fußballbegeisterte und natürlich alle Eltern eingeladen das Team zu unterstützen.

Es spielten für die SG Seckach/Schefflenz: Julian Herkel, Ruben Kritz, Felix Schüler, Julian Schreiner, Lukas Kniel, Hendrik Baur, Sebastian Pfaff und Michael Rhein

Infos im Internet:
http://scoberschefflenz-fanclub.jimdo.com
www.facebook.com/pages/SC-Fortuna-Oberschefflenz/169791929704811

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.