Polizeibericht vom 11.09.11

Von der Fahrbahn abgekommen
Mosbach. Am Freitagvormittag kam ein 33-jähriger Fordfahrer gegen 15.10 Uhr aufgrund eines Bedienungsfehlers am Mosbacher Kreuz nach rechts von der B 27 ab. Sein Pkw schleuderte anschließend den angrenzenden Abhang hinunter und blieb auf der Fahrerseite im dortigen Gebüsch liegen. Der Fordfahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand jedoch vermutlich ein Totalschaden.

Mit Pkw überschlagen
Robern. Eine 20-jährige VW-Fahrerin kam am Freitagnachmittag gegen 17.00 in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der L 525 ab.  Anschließend überschlug sich der Pkw mehrfach. Die Fahrzeugführerin wurde durch den Unfall lediglich leicht verletzt. Sie wurde durch das DRK zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Am VW entstand jedoch ein Totalschaden.

Mit 1,86 Promille Verkehrsunfall verursacht
Neckargerach. Ein 21-jähriger Opelfahrer verursachte am Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr einen Verkehrsunfall an der Baustelle L 633 Richtung Guttenbach. Aufgrund einer roten Ampel musste er mit seinem Pkw zunächst verkehrsbedingt warten. Ohne erkennbaren Grund fuhr er rückwärts gegen den VW einer hinter ihm wartenden Verkehrsteilnehmerin. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten einer Alkoholisierung in Höhe von 1,86 Promille beim Opelfahrer fest.  Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft und der Verlust seines Führerscheines.

Gegen Baum geprallt
Neckarelz. Eine 19-jährige Fiatfahrerin kam am Freitagabend gegen 21.45 Uhr vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte sie mit der Fahrzeugfront gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Letztendlich blieb der Pkw auf dem Dach liegen. Die Fahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Sie wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000.- Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: