Mosten in Mudau

Unterstützen Sie NOKZEIT!

von Liane Merkle

Mudau. Für sich wirbt er zwar mit „Neckartäler Streuobst“, doch inzwischen hat Armin Englert aus Gundelsheim mit seiner mobilen Pasteurisier- und Abfüllanlage durch die Mudauer Raiffeisen-Warengenossenschaft auch das Odenwälder Saft- und Mostobst schätzen gelernt. So ging er bereits am vergangenen Mittwoch mit spektakulärem Erfolg im Auftrag der RWG mit Geschäftsführer Martin Oeden an der Spitze seinem Job nach. Diese spezielle Angebot gibt es in Mudau erstmals.


Die Kelterei wäscht, mahlt und presst das angelieferte Obst und es geht auf direktem Weg in die Anlage von Armin Englert, wo der Saft auf 78 °C erhitzt und in spezielle Kunststoffbeutel abgefüllt wird, in denen er nach Anbruch noch acht Wochen haltbar ist. Eine tolle Sache. Bis 22. Oktober wird der Mosterei-Betrieb der RWG Mudau freitags und samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet sein. Armin Englert wird mit seiner mobilen Pasteurisier- und Abfüllanlage nur noch am kommenden Mittwoch, den 12. Oktober zur Verfügung stehen. (LM)


Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: