Schul-Tresor in der Morre entdeckt


(Foto: M. Decker)

Buchen. (tsb) Am Mittwoch hatte die Tierschutzjugend Buchen eine Müllreinigungsstunde an der Morre durchgeführt um einen positiven Beitrag für Tiere und Umwelt zu leisten.

Die Suche wurde mit vier Jugendlichen und der Jugendleiterin in zwei Gruppen durchgeführt. Dabei wurde der der Bachlauf vom Verkehrsübungsplatz bis zur Sparkasse von Unrat befreit.



Allein in diesem kurzen Abschnitt wurden fünf blaue Säcke gefüllt. Die Jugendlichen bekamen dabei die Schattenseiten der Buchener Faschenacht aufgezeigt, fanden sich doch stapelweise Flugblätter aus der fünften Jahreszeit, aber auch die Schüler auf den angrenzenden Schulpausenhöfen scheinen den Bach gerne als günstigen Entsorgungsort zu missbrauchen.

Besonders spannend war der Schluss der Reinigungsaktion, als man einen  aufgebrochenen Tresor samt Schülerausweisen  der Wimpina-Grundschule in der Morre am Bahndamm entdeckte. Dieser wurde geborgen und mitsamt den Dokumenten der Polizei übergeben

Infos im Internet: 

www.tierschutz-buchen.de

 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]