Grün-Rot weitet Landärzteprogramm aus

MdL Georg Nelius begrüßt diese Förderung

Landtagsabgeordneter Georg Nelius: „Die grün-rote Landesregierung unterstützt die Niederlassung von Hausärztinnen und -ärzten auf dem Land mit einer Startförderung und stockt die Mittel auf“

Im Vorfeld der parlamentarischen Haushaltsberatungen haben sich die Koalitionsfraktionen darauf geeinigt, das Landärzteprogramm der Landesregierung finanziell besser auszustatten. Ärztinnen und Ärzte, die in einem Gebiet tätig werden, das von der Landesregierung als unterversorgt ausgewiesen ist, erhalten eine einmalige Startförderung in Höhe von bis zu 30.000 Euro. In den Doppelhaushalt 2015/2016 sollen zusätzlich zu den bisher verwendeten Mitteln insgesamt weitere 600.000 Euro eingestellt werden. Das Programm richtet sich insbesondere an Fachärzte für Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendärzte sowie hausärztlich tätige Internisten. Gefördert werden Niederlassungen in klassischen Einzelpraxen, aber auch neue Versorgungsformen wie etwa der Zusammenschluss von Zweigpraxen mehrerer Ärzte sowie Medizinische Versorgungszentren (MVZ).

MdL Georg Nelius betont: „Grundsätzlich ist die ambulante ärztliche Versorgung in Baden-Württemberg nach wie vor gut. Aber dort, wo es lokal begrenzt zu Engpässen kommt, steuern wir gezielt und frühzeitig gegen. Wir wollen die Niederlassung von Hausärztinnen und -ärzten auf dem Land auch in Zukunft unterstützen.“ Damit leiste das Land seinen Beitrag zur Gewährleistung einer flächendeckenden medizinischen Versorgung. Diese vollumfänglich sicherzustellen, bleibe wie bisher Aufgabe der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]