Cabrio-Fahrerin stellt sich der Polizei

Eberbach. (ots) Wegen Unfallflucht ermittelte das Polizeirevier Eberbach gegen den Fahrer eines dunklen Autos, der am Mittwochvormittag, kurz nach 9 Uhr, beim Vorbeifahren einen in der Friedrichsdorfer Landstraße vor dem Anwesen Nr. 23a geparkten Peugeot gestreift haben soll (NZ berichtete). Der Schaden wurde dabei auf mehrere hundert Euro beziffert. Am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, erschien die mutmaßliche Unfallverursacherin gemeinsam mit ihrem Vater beim Polizeirevier, um die Angelegenheit zu klären. Die junge Frau gab die Verursachung zu und will sich um die Schadensregulierung kümmern. Die Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird an die Staatsanwaltschaft Heidelberg weitergeleitet.

62 Abiturient:innen am GTO

(Foto: pm) Osterburken.  (cg) Am Ganztags-Gymnasium Osterburken (GTO) erreichten 62 Schülerinnen und Schüler ihr langjähriges Ziel. Die Prüfungsvorsitzende, Oberstudiendirektorin Verena Mechelk vom Helmholtz-Gymnasium Heidelberg, zog [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse