Vandalen beschädigen Baum und Brücke

Gundelsheim. (ots) Mit einem Messer oder ähnlichem Gegenstand entfernte ein bislang
Unbekannter den Großteil der Rinde eines Kugelahorn-Baumes, welcher
von der Stadt Gundelsheim als Verschönerung der Neckarstraße
gepflanzt worden war. Nach Angaben des Gärtners ist der Baum bereits
dabei abzusterben. Die Tat an der Neckarstraße 16 in Gundelsheim fand
vermutlich zwischen Donnerstag, 2. bis Dienstag, 7. April statt. Ob
es sich um denselben Täter handelte, der in der Zeit zwischen
Sonntag, 1. und Donnerstag, 19. März, ein Brückengeländer auf dem
Fuß- und Waldweg im Gewann Burghalde beschädigte, ist unklar. Durch
Fußtritte riss ein Unbekannter das erst kürzlich errichtete Geländer
der Holzbrücke an beiden Seiten aus der Verankerung heraus. Zeugen
der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich beim Polizeiposten
Gundelsheim unter der Telefonnummer 06260 41041 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]