SV Dielbach gewinnt erstes Abstiegsendspiel

FV Reichenbuch – SV Dielbach   0:1

Reichenbuch. (hd) Im ersten von vier Endspielen gegen den Abstieg gelang dem SV Dielbach ein glücklicher, aber mit dem nötigen Willen erkämpfter Sieg gegen den FV Reichenbuch. Nachdem der Mitkonkurrent SV Robern sein Samstagspiel gegen FV Mosbach II gewonnen hatte, stand man über Nacht auf dem letzten Tabellenplatz und damit unter unbedingtem Zugzwang. Das Tor des Tages fiel bereits in der dritten Spielminute. Sebastian Schuh setzte sich in der Mitte gegen mehrere Gegenspieler durch und stand plötzlich allein vor dem Torwart. Mit einem überlegten Flachschuss konnte er das 0:1 erzielen. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel ohne große Torchancen, die Abwehrreihen hielten die gegnerischen Stürmer weitgehend von ihrem Tor fern. Die besten Chancen hatte noch der FVR. Ein Heber über den herauseilenden Oliver Seidelmann war zu schwach, um ins Tor zu fliegen (13. Min.). Ein Flachschuss von links wurde von Oliver Seidelmann mit Fußabwehr gehalten (25. Min.). Bei einem schnellen Angriff der Einheimischen über rechts landete der Schuss des Stürmers am langen Posten und der Nachschuss wurde verzogen (38. Min.). Kurz vor Schluss der Halbzeit musste der Reichenbucher Torwart robust vor einem Kopfballversuch von Dennis Schulz mit der Faust abwehren.

Nach der Halbzeit waren meist die Einheimischen im Angriff. Zunächst brachten drei gefährlich eingedrehte Eckbälle Gefahr für das Tor des SVD. Danach blieben mehrere Angriffsversuche ohne Erfolg. Dielbach lauerte auf Konter und versuchte es meist mit langen Bällen aus der Abwehr. Ein Schuss von Dennis Schulz wurde an der Strafraumgrenze abgeblockt (62. Min.) und bei einem Schuss von Jonas Staudenmaier von der rechten Außenlinie wurde beinahe der Torwart überrascht (75. Min.). Gegen Ende des Spiels war Reichenbuch nur noch einmal in der Lage, für Gefahr vor dem Tor der Gäste zu sorgen, ein Stürmer kam von rechts frei zum Schuss, aber Oliver Seidelmann hielt seien Kasten sauber (78. Min.). Beim letzten Angriff des SV Dielbach setzte Jonas Staudenmaier bereits in der Nachspielzeit den Ball über das Tor. Beim Abpfiff war die Erleichterung auf Seiten des SV Dielbach groß, hat man es doch in den restlichen drei Spielen immer noch selbst in der Hand, die nötigen Punkte zu holen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 17.5.2015, 15:00 Uhr, beim SV Robern statt.

Die 1b-Mannschaft kam im heutigen Heimspiel gegen die SG Sulzbach/Katzental 2 zu einem 3:1-Erfolg. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 17.5.2015, 13:15 Uhr, bei der SG Auerbach/Rittersbach 2 in Rittersbach statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: