Massenschlägerei nach Fußballspiel

 
  Neulautern. (ots) Die Meldung, dass auf dem Gelände des Neulauterner Sportplatzes
 eine Massenschlägerei zwischen 30 bis 50 Personen im Gange sei,
 erreichte die Polizei am Sonntag, gegen 16.45 Uhr. Aufgrund dieser
 Mitteilung konnten sechs Streifenwagenbesatzungen zusammengeführt
 werden, um die Sache vor Ort unter Kontrolle zu halten.
 
 Nach dem
 bisherigen Stand der Ermittlungen kam es nach Abpfiff des Spiels der
 gastgebenden Mannschaft und dem Team aus Talheim zwischen den
 Gästefans und der Heimmannschaft zu Streitigkeiten, in deren Verlauf
 mehrere wechselseitige Körperverletzungsdelikte begangen wurden, auch
 gegenseitige Beleidigungen fehlten nicht. Einer der
 Haupttatverdächtigen flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei in ein
 Waldstück. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Beamten des
 Obersulmer Polizeipostens geführt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]