SC Klinge Seckach steht vor Jubiläumsjahr

Großeicholzheim. (fb) Am Nikolaus-Wochenende trafen sich die Verantwortlichen des SC Klinge Seckach mit Spielerinnen und deren Angehörigen aus allen Mannschaftsteilen zu einer Winterfeier in Großeichholzheim. Bei gutem Essen und bester Laune führte Vorstand Otmar Ackermann die über 100 Anwesenden durch einen kurzweiligen Abend, der neben Danksagungen und vielen überreichten Präsenten auch sportliche Rückblicke einzelner Teams enthielt. Zu betonen ist, dass es sich um eine Feier des gesamten Vereins handelte, somit von D-, C- und B-Juniorinnen bis zu den beiden Damenmannschaften alle der Einladung zu diesem Jahresausklang folgten. 

Den Abend nutzte man vonseiten des Vereins, um verdienten Mitgliedern für ihr Engagement zu danken. Mit dem harmonischen Abschluss ging eines der ereignisreichsten Sportjahre für den SC Klinge Seckach zu Ende. Auch in die Zukunft wagte man einen kurzen Ausblick. So feiert der Traditionsclub im kommenden Jahr  sein 35-jähriges Bestehen. Außerdem blickt man nach 20 Jahren auf den Einzug ins DFB-Pokal-Finale in Berlin zurück, das gegen den FSV Frankfurt knapp mit 1:2 verloren wurde. Das Tor für Seckach erzielte die Nationalspielerin Renate Lingor. Zuvor hatten die Spielerinnen aus dem Bauland den DFC Eggenstein (2. Runde), Tennis Borussia Berlin (Achtelfinale), VfR 09 Saarbrücken (Viertelfinale) und TSV Siegen (Halbfinale) aus dem Wettbewerb geworfen.

Die Endspiel-Elf des SC Klinge Seckach stellten: Susanne Becker – Melanie Weber – Alexandra Grein, Roswitha Weis, Nicole Weber – Ulrike Ballweg (85. Bettina Böttinger), Renate Lingor, Christine Fütterer, Suheila Dikmen (84. Dagmar Gramlich) – Tanja Rastetter (52. Sauter), Marita Kufel und Trainerin: Ulrike Ballweg

 Winterfeier 05 12 15

Vorstände, Trainer, Betreuer und einige der Spielführerinnen freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumsjahr, in dem nicht nur das 35-jährige Bestehen des Vereins, sondern mit dem DFB-Pokal-Finale auch der größte sportliche Erfolg gefeiert wird. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: