FC Schloßau würdigt 590 Mitgliedsjahre

Mitglieder wählten neuen Vorstand

 Schloßau. (lm) Auf 423 Mitglieder kann der seit 70 Jahren bestehende FC Blau-Weiß Schloßau mit seinen Abteilungen Fußball, Tennis und Gymnastik aktuell stolz sein, wenngleich dabei ein leichter Rückgang zu verzeichnen ist und die Mitgliedergewinnung daher in die Prioritätenliste aufgenommen wurde. Deutlich wurden diese Zahlen u.a. im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Markus Friedrich, der zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Herbert Münkel und die Mitglieder der Vorstandschaft sowie der Abteilungen begrüßen konnte.

Zu Beginn der Versammlung oblag es dem Vorsitzenden, einigen langjährigen und verdienten Mitgliedern für ihre insgesamt 590 Jahre Treue zum FCS Dank zu sagen, Ehrenurkunden und Ehrennadeln des Vereins zu übergeben und Präsente zu überreichen. Für 25 Jahre wurden Michael Balles und Alexander Balles ausgezeichnet. 40 Jahre gehören Günter Benig, Arnold Link, Walter Nörbel, Herbert Röchner und Martin Scheuermann zur FC-Familie. Seit 50 Jahre sind Günter Scheuermann und Bernhard Trunk dabei. auf sechs Jahrzehnte im FC Schloßau blicken Bertold Mechler und Reinhard Schmied. Sogar 70 Jahre gehört  Alfred Baier dazu.

In seinem Jahresrückblick erinnerte Friedrich an die Inhalte der Vorstandssitzungen, an den Trainerwechsel bei der 1. Fußballmannschaft, die Anschaffung eines neuen Mähtraktors, Investitionen am Park- und Festplatz, das gelungene Sportfest und an die Planungen für einen neuen Kühlraum. Ausblickend ging er noch auf das anstehende Sportfest und den Gemeindepokal am 25./26. Juni ein. Trotz erheblicher Ausgaben konnte Kassenwart Ruthard Galm über einen zufrieden stellenden Kassenstand berichten.

Jugendleiter Felix Friedrich mit Joachim Gornik und Markus Geiger resümierten den Nachwuchsbereich in Spielgemeinschaften mit dem TSV Mudau und 22 Jugendlichen im FC Schloßau, die in den Spielklassen Bambini, F-, E-, D-, C-, B- und A-Jugend vertreten sind. Für den Spielausschussvorsitzenden ging Joachim Balles auf die Inhalte der 1. und 2. Seniorenmannschaft in der Landesliga ein, wobei der 1. Tabellenplatz der Zweiten besonders hervorgehoben wurde.

Die Damengymnastik I mit 34 Mitgliedern und die Seniorengruppe mit 7 Personen können ebenso wie die Damengymnastik II mit16 Mitgliedern auf einen regelmäßigen Übungsbetrieb mit zahlreichen kameradschaftlichen Unternehmungen zurückblicken, berichtete Sven Scheuermann für Edeltraud Noe und Ute Baier. Markus Trunk berichtete für die AH-Abteilung über die Fußballspiele und Teilnahmen an Turnieren, sowie über die AH-Rückengymnastik mit Roman Koller, die Vatertagswanderung nach Amorbach, Grillabend mit Spanferkel, Stadionbesuch und Rundenabschlussfeier.

Der AH-Kader umfasst derzeit 30 Aktive, 7 Reserve und 16 Passive. Herbert Münkel berichtete als Abteilungsleiter Tennis darüber, dass man für die neue Medenrunde 1 Herren- und 1 Damenmannschaft melden werde aber auch die Tennisabteilung mit einem Mitgliederrückgang zu kämpfen habe. 1. Vorsitzender Markus Friedrich dankte allen, die sich im Berichtszeitraum für die Belange des Vereins und der gesamten Sportgemeinschaft eingesetzt hatten und in den Grußworten wurden sowohl die sportlichen als auch die gesellschaftlichen Leistungen durch den FCS in der Gemeinde gewürdigt.

 Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Monika Galm (8 Jahre stv. Schriftführerin), Norbert Nörbel (14 Jahre im Vorstand, 4 Jahre Vorsitzender), sowie Joachim Balles und Andreas Roos aus dem Spielausschuss. Da Kassenprüfer Klaus Scholl keine Beanstandungen zu vermelden hatte, erteilten die Mitglieder auf Antrag von Bürgermeister Dr. Rippberger der gesamten Vorstandschaft als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit einstimmig Entlastung.

Die anschließenden Neuwahlen zur Vorstandschaft brachten folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Markus Friedrich, 2. Vorsitzender Sven Scheuermann, 3. Vorsitzender Klaus-Dieter Klopsch, 4. Vorsitzender Michael Müller, Kassenwart Ruthard Galm, Schriftführer Bernhard Götz, Spielausschussvorsitzender Wolfgang Link, Jugendleiter Felix Friedrich, Revisoren Klaus Scholl und Ulrich Benig, Beirat Michael Klutz. Der erweiterte Vorstand und die Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

FCS0318 002

(Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: