Neckarsulm: Fußgänger lebensgefährlich verletzt

(Symbolbild)

(ots)
 Ein bislang noch nicht identifizierter Fußgänger wurde am heutigen
 Montag gegen 21.10 Uhr beim Versuch, die vierspurig ausgebaute
 Neuenstädter Straße (Bundesstraße 27), in Fahrt-richtung Heilbronn
 gesehen, von links nach rechts zu überschreiten, von einem auf dem
 rechten Fahrstreifen in Richtung Heilbronn fahrenden 46-jährigen
 Audilenker erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der Verkehrsunfall
 hatte sich in Höhe der beiden Aral-Tankstellen ereignet wo die
 Fahrbahnen für beide Fahrtrichtungen durch bauliche Einrichtungen
 (Bordsteine mit Schutzplanken) voneinander getrennt sind. Der
 Fußgänger wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
 eingeliefert. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Heilbronn musste für die
 Dauer der Verkehrsunfallaufnahme bis gegen 23.15 Uhr voll gesperrt
 werden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]