Neckarsulm: Ärger beim Rosenmontagsfasching

(Symbolbild)

(ots) Insgesamt zufrieden war die Polizei mit dem Verlauf des Rosenmontagsfaschings in der Neckarsulmer Ballei. Nur bei einem Vorfall mussten die Ordnungshüter in diesem Jahr „handfest zupacken“. Nachdem zwei Frauengruppen kurz nach Mitternacht in einen heftigen Streit gerieten, wollte Security-Personal die zum Teil alkoholisierten „Damen“ trennen. Insbesondere zwei Schwestern ließen sich dann nicht überzeugen, dass das gegen sie ausgesprochene Hausverbot seine Richtigkeit und Gültigkeit hat. Deshalb schritt auch die Polizei ein, was bei einer 29-Jährigen auf völliges Unverständnis stieß. Der Frau mussten Handschließen angelegt werden, bevor sie in einer Zelle des Polizeireviers eine kurze Zeit der Nacht verbringen durfte. Gegen sie wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und anderem ermittelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]