Buchen: Erste Niederlage im letzten Spiel

TSV Buchen II – BG Viernheim/Weinheim IV 49:53

Die zweite Herrenmannschaft der Basketballabteilung des TSV Buchen musste am letzten Heimspieltag ihre erste und einzige Niederlage der Saison hinnehmen. Gegen die BG Viernheim/Weinheim IV kam man nicht über ein 49:53 hinaus. Damit hatte man das erhoffte Ziel der perfekten Spielzeit ohne Niederlage zwar verpasst, war aber dennoch stolz nach vielen Jahren endlich den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft zu haben. Besondere Erwähnung sollte die Zusammensetzung der Mannschaft um Spielertrainer Thomas Geier finden. Denn mit insgesamt 22 eingesetzten Spielern hat er auf eine sehr bunte Mischung zurückgegriffen. Neben jungen und talentierten Spielern kamen so auch immer wieder ehemalige Herren-I-Spieler zum Zuge, welche nach vielen Jahren immer noch nicht genug vom TSV Buchen haben. Dies spricht unter anderem für den gesamten Verein, da es überaus erfreulich ist, dass weder Alter noch Entfernung ein Grund sind, die Buchener Basketballschuhe an den Nagel zu hängen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]