Schlafender hatte Drogen dabei

(Symbolbild)

Bundespolizei stellt 45g Betäubungsmittel sicher

Heilbronn. (ots) Weil sich ein 25- jähriger Mann am Sonntagmorgen in einer Stadtbahn aus Eppingen partout nicht wecken ließ, wurde über den Fahrdienstleiter eine Streife des
Bundespolizeireviers Heilbronn hinzugezogen. Nachdem es dieser
schließlich gelang, den Mann aus dem Schlaf zu holen, stellten die Beamten schnell fest, dass er offenbar unter Drogeneinfluss stand. Dies veranlasste die Bundespolizisten schließlich dazu, den mitgeführten Rucksack zu durchsuchen.
Hierbei wurden insgesamt 45
Gramm verschiedener Betäubungsmittelsubstanzen aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]