Neckarelz: Steine auf Bahn und Fahrdienstleiter

(Symbolbild)

(ots)
Am gestrigen Sonntag gegen
00:45 Uhr bewarf ein 25-Jähriger am Bahnhof Neckarelz zwei Stadtbahnen mit Steinen und beschädigte insgesamt acht Scheiben. Der Fahrdienstleiter am Bahnhof beobachtete die Person während der Tat von seinem Fahrdienstgebäude aus und sprach sie daraufhin an. Sodann warf die Person Steine in Richtung des Fahrdienstleiterraumes und flüchtete. Auch hier wurde eine Scheibe leicht beschädigt. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung nach dem Flüchtigen konnte dieser durch eine Streife der Landespolizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem 25-Jährigen einen Wert von rund 1,8 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Person wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zur Schadenshöhe dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. So ein geistesgestörter gehört hart bestraft! Falls er einen Führerschein besitzt, sollte man ihn wegnehmen und Idiotentest veranlassen. Was ist das nächste was er dann mal macht? Auf fahrende Autos von der Brücke Steine oder Gullideckel runterwerfen ?

Kommentare sind deaktiviert.