Buchen: Kindersicherung im Visier

(Symbolbild)

(ots) Die richtige Sicherung der kleinsten Mitfahrer, war das Ziel von mehreren,zeitgleich durchgeführten Verkehrskontrollen des Polizeireviers Buchen am Donnerstagmorgen. In der Zeit von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr, wurden die Verkehrsteilnehmer überwiegend an Schulen und Kindergärten überprüft. Insgesamt elf Beamte wurden hierfür eingesetzt, darunter auch Polizisten der Bereitschaftspolizei. Das Ergebnis: Ein Verkehrsteilnehmer muss wegen der Nichtsicherung eines Kindes mit einer Anzeige rechnen, sechs Fahrer mit einem
Verwarnungsgeld, aufgrund der falschen Kindersicherung. Zudem wurden fünf Mängelberichte ausgestellt. Bei einer weiteren Kontrolle, von 09.30 Uhr bis 11.45 Uhr wurden an verschiedenen Kontrollstellen nochmals elf Fahrer verwarnt, weil sie ohne Gurt fuhren.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen