Flurneuordnung Adelsheim (B 292)

Landschaftspflege bereitet Wegebau vor**

Flurneuordnung Adelsheim (B 292) » NOKZEIT
 Ein neu aufgehängter Nistkasten am Weg „Lindengrund“ bei Adelsheim. (Foto: pm)

Adelsheim.  (lra) Für den Naturschutz wichtige vorbereitende Maßnahmen zum Wegebau im Rahmen des Flurneuordnungsverfahrens Adelsheim (B 292) sind in den vergangenen Monaten abgeschlossen worden. Insgesamt 15 Nistkästen für Vögel und sechs Schlafkästen für Fledermäuse wurden installiert, weitere Kästen werden noch folgen.

Hintergrund sind geplante Baumfällungen, für die zwar neue und zusätzliche Bäume gepflanzt werden, wobei diese aber natürlich erst nach Jahren wieder geeigneten Wohnraum für Meise, Abendsegler und andere Arten bieten. Damit die Tiere in der Zwischenzeit nicht ohne Bleibe sind, wurden die Kästen im Umfeld der Bäume aufgehängt, die zuerst entfernt werden sollen.

Bei der Auswahl geeigneter Kästen und der Plätze unterstützte Helmut Haber, Sprecher der örtlichen Gruppe des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), mit seinen umfangreichen Fachkenntnissen über die heimische Vogelwelt den verantwortlichen Landespfleger des Fachdienstes Flurneuordnung und Landentwicklung beim Landratsamt, Felix Hirschberg.

Tatkräftig mitgeholfen hat auch Landwirt und Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft Michael Fink. Er hat sich nicht nur beim Anbringen der bis zu 28 Kilogramm schweren Kästen engagiert, sondern auch Lagerplatz und Arbeitsgeräte zur Verfügung gestellt. „Durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten können bereits im Frühjahr die Tiere ihre neuen Wohnungen in hoffentlich großer Zahl beziehen“, betonte Projektleiterin Stefanie Schmid von Landratsamt das Ziel der Aktion.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]