Teelicht verursacht Brand im Schloss

(Symbolbild)

Bödigheim. (ots) Am Sonntagabend drangen Flammen zunächst aus dem Keller eines Wohngebäudes des Schlosses Bödigheim. Der Brand breitet sich vom Keller über das bewohnte Erdgeschoss hinaus in das ebenfalls bewohnte Obergeschoss aus.

Werbung
Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Buchen, Bödigheim, Waldhausen, Eberstadt und Einbach vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 50.000 Euro. Eine 37-jährige erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Weitere Bewohner kamen nicht zu Schaden. Alle konnten das Anwesen rechtzeitig verlassen.

Durch die Stadt Buchen wurde eine Anschlussunterbringung organisiert. Nach derzeitigen Ermittlungen könnte ein unbeobachtetes Teelicht ursächlich für die Auslösung des Brandes gewesen sein. Das Polizeirevier Buchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.