Ilsfeld: Schwer verletzt durch Messerstich

(ots) Mit einer schweren Verletzung musste am frühen Sonntagmorgen ein
51-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden. Nach dem derzeitigen
Stand der Ermittlungen kam es kurz nach 4 Uhr in einem Ilsfelder
Hotel zwischen zwei Rumänen zu verbalen Streitigkeiten, in deren
Verlauf ein 23-Jähriger ein Messer nahm und auf seinen Kontrahenten
einstach. Dieser konnte noch selbst die Polizei verständigen, brach
dann aber bewusstlos vor dem Hotel zusammen. Der mutmaßliche Täter
flüchtete zu Fuß und konnte kurze Zeit später von einer
Polizeistreife im Rahmen der Fahndung erkannt und festgenommen
werden. Der Mann wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt, der auf
Antrag der Heilbronner Staatsanwaltschaft Haftbefehl erließ. Dieser wurde sofort in Vollzug gesetzt. Die Hintergründe des Geschehens
werden derzeit ermittelt. Der Tatverdächtige wohnt in dem Hotel, das
Opfer hat seinen Wohnsitz ebenfalls in Ilsfeld.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: