Bad Mergentheim: Drei Verletzte

(Symbolbild)

(ots) Am Samstag gegen 14.50 Uhr fuhr eine 42-jährige Toyotafahrerin aus Richtung Bad Mergentheim kommend auf der B 19. Auf Höhe der auf der Fahrbahn aufgebrachten Rüttelstreifen lenkt sie an einem Kurvenausgang nicht entsprechend dem Straßenverlauf geradeaus, sondern mit eingeschlagener Lenkung in den Gegenverkehr. Dort prallte sie, mit den Fahrerseiten überdeckend, frontal auf einen entgegenkommenden BMW.

Werbung
Durch den Aufprall wurde der BMW von der Fahrbahn abgewiesen und eine Böschung hinuntergeschleudert. In dem BMW wurden die 49-jährige Fahrerin und ein dreijähriges Kind leicht verletzt. Auch die Unfallverursacherin musste sich mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus begeben. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die B 19 für 40 Minuten voll gesperrt werden. Neben der Polizei waren 26 Mann der Feuerwehren Bad Mergentheim und Assamstadt mit 7 Fahrzeugen, 3 Rettungswagen, ein Notarzt und die Straßenmeisterei vor Ort.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: