Bad Friedrichshall: Schulbus in Gefahr

(Symbolbild)

(ots) An einer Katastrophe schrammte in Bad Friedrichshall am Freitagmorgen ein Schulbus gerade noch so vorbei. Auf der Hauptstraße überholte ein zunächst Unbekannter mit seinem Toyota zwei gerade an einer Haltestelle angefahrene Omnibusse, obwohl ein Motorrad entgegen kam.

Werbung
Einer der Busfahrer wich mit seinem Fahrzeug nach rechts aus, um dem Toyotafahrer zu ermöglichen, ebenfalls nach rechts auszuweichen und um so einen Frontalzusammenstoß zwischen Motorrad und PKW zu verhindern. Der Bus streifte bei seinem Ausweichmanöver einen geparkten PKW. Der Kradfahrer reagierte auch gut und wich mit seiner Maschine auf den Gehweg aus. Im Bus befanden sich vier Schulkinder, die nicht verletzt wurden. Der Überholer fuhr weiter. Da das Kennzeichen seines Wagens notiert wurde, konnte die Polizei den 39-Jährigen an seinem Arbeitsplatz antreffen. Gegen ihn wird ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*