Michi Schnetz schlägt SV Bretzingen

Symbolbild

FC Donebach – SV Bretzingen 2:0

(pm) Bei herrlichem Frühlingswetter konnten die Fans des FC Donebach gleich im ersten Spiel des Jahres den ersten Sieg bejubeln.

Das Spiel begann zerfahren mit wenigen Torraumszenen. In der 30. Minute landete der Ball das erste Mal im Netz der Gäste, doch das Schiedsrichtergespanm erkannte den Treffer wegen einer Abseitsposition nicht an. Kurz vor der Pause gelang der Heimelf dann doch noch die Führung. Ein stramm geschossener Freistoß von Rico Neubig, sauste wie ein Strahl in das Gehäuse der Gäste. Folgerichtig ging es mit 1:0 in die Kabinen.

Werbung
Nach der Pause war der FC bemüht die Führung aus zubauen. Doch meist scheitere man am letzten Zuspiel. In der 75. Minute nutze Stürmer Michi Schnetz dann seine zweite Chance und stellte auf 2:0. Gekonnt überlief er seinen Gegenspieler, umkurvte den Gästekeeper und schob souverän die Kugel ins Netz.

Letzt endlich ein verdienter Sieg für die Grün-Weißen gegen kämpfende Gäste aus Bretzingen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*