Hardheim: Rauchmelder alarmiert Feuerwehr

(Symbolbild)

(pm) Am Donnerstag, gegen 20 Uhr wurde die Abteilung Hardheim der Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in die Straße „Am Bühl“ in Hardheim alarmiert.

Von der integrierten Leitstelle des Neckar-Odenwaöd-Kreises (Mosbach) wurde eine Rauchentwicklung sowie ein ausgelöster Rauchmelder in einem Wohnhaus in Verbindung mit der Zusatzinformation „unklar ob sich in der Wohnung Personen befinden“ gemeldet.

Nach Einsatzübernahme durch die Feuerwehr und deren Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich nicht um ein Schadensfeuer handelt.

Zur Alarmierung führte offenbar der Umstand, dass eine Bewohnerin am Ofen ein Essen vorbereitete und währenddessen für eine gewisse Zeit nicht in der Wohnung anwesend war und der Kochvorgang damit unbeaufsichtigt war.

Aufgrund der Rauchentwicklung und des ausgelösten Rauchmelders alarmierten dann im weiteren Verlauf besorgte Nachbarn die Feuerwehr.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.