Ansitzdrückjagd bei Neunkirchen

Symbolbild - Sonstiges

Am 24. November ist der Wald gesperrt

(pm). Die Forstbetriebsleitung Schwarzach führt im Distrikt „Schlossberg“ zwischen Neunkirchen-Neckarkatzenbach, Leidenharter Hof und Guttenbach gemeinsam mit den Nachbarrevieren zur Verringerung der erheblichen Wildschäden in der Landwirtschaft am Samstag, den 24. November eine revierübergreifende Drückjagd durch. Die betroffenen Wälder Am Förstel, rund um die Minneburg (Schlossberg) und der Neckarkatzenbacher Wald sind während dieser Zeit von 8.00 bis 15.00 Uhr für jegliches Betreten gesperrt. Waldbesucher, Selbstwerber und Privatwaldbesitzer werden gebeten, die Wege- und Waldsperrungen zu beachten.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen