SV Schefflenz mit drittem Gold

KLEEblatt-Ehrung „ein riesen Highlight“  Rust

Für die 35 KLEEblatt-Vereine 2017/18 war die Ehrungsveranstaltung im Europa-Park Rust eine würdige Auszeichnung für besonderes Engagement. Vor allem für die zahlreichen Kinder war der Tag im Freizeitpark ein besonderes Erlebnis. Die Sportvereinigung Schefflenz wurde zum dritten Mal in Folge mit „Gold“ ausgezeichnet.

Die Vereinsvertreter der ausgezeichneten Vereine waren zum Besuch in den Europa-Park eingeladen bevor im Hotel Colosseo am Abend die feierliche Ehrung stattfand.  Achterbahnen, Shows und Künstler begeisterten die Jugendspielerinnen und -spieler ebenso wie die Trainerinnen und Trainer sowie Vereinsverantwortliche.

Die Auszeichnung wird vom Badische Fußballverband für individuelles Engagement von Fußballvereinen in den Bereichen Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit- und Breitensport verliehen. Die SV Schefflenz fördert mit der KLEEblatt-Aktion nachhaltig den Zusammenhalt der Juniorenarbeit im Verein und in der örtlichen Gesellschaft, denn letztendlich sind die Kinder ja die gelebte Zukunft der Vereine.

bfv-Präsident Ronny Zimmermann sieht im KLEEblatt neben der „modernen Form der Vereinszertifizierung“ auch eine bedeutenden Innen-Wirkung für den Verein: „Wenn man sich gemeinsam mit Zielen beschäftigt, merkt man schnell, dass man viel erreichen und den Verein im Ganzen weiterbringen kann.“

Im La Scala überreichte Zimmermann mit Maskottchen BADI moderiert von Manfred Bolle vom Europa-Park am Abend die KLEEblätter. Für die Sportvereinigung Schefflenz nahmen Jugendleiter Marc Noe sowie Trainer Jochen Freund die Ehrung entgegen. Zusätzlich erhielten die Vereine Bälle für das Training und weitere Eintrittskarten in den Europa-Park Rust. Eine Show der faszinierenden Europa-Park Künstler rundete den gelungenen Abend ab.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]