Mosbach: Zwei Unfallfluchten

(ots) Gleich zwei Fahrerfluchten ereigneten sich am Donnerstagvormittag in Mosbach. Auf einem Parkplatz in der Straße „In der Heinrichsburg“ streifte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug im Zeitraum von 9 Uhr bis 13 Uhr einen geparkten VW Polo. Vermutlich entstand der Sachschaden am linken Fahrzeugheck des Polos in Höhe von 2.500 Euro bei einem Einparkmanöver. Der Unfallverursacher verständigte nicht die Polizei und kümmerte sich auch sonst nicht um den Vorfall. Stattdessen flüchtete die gesuchte Person unerkannt. Ähnlich liest sich eine Fahrerflucht auf dem Parkplatz einer Schule an der Schillerstraße. Ein Opel Insignia parkte dort von 7.30 Uhr bis 12.50 Uhr. Dieser wurde von einem unbekannten Unfallverursacher ebenfalls mit einem beschädigten linken Heck zurückgelassen. Damit der Besitzer nicht auf dem Sachschaden in Höhe von 500 Euro sitzen bleibt, hofft die Polizei Mosbach auf Zeugenhinweise. Wer verdächtige Beobachtungen in Zusammenhang mit einem der beiden Unfälle gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261/809-0 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: