Uissigheim: Wohnhausbrand

(ots) Aus bislang unbekannter Ursache geriet Samstagnacht, gegen Mitternacht, zunächst der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Höhenstraße in Brand.

Vom Dachstuhl griff das Feuer auf das gesamte Haus über. Anwohner hatten den Brand bei der Feuerwehr gemeldet. Das Einfamilienhaus war unbewohnt, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250.000,– EUR.

Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Uissigheim, Steinbach, Külsheim, Hundheim, Eiersheim sowie Tauberbischofsheim mit insgesamt zehn Fahrzeugen und etwa 80 Mann eingesetzt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: