Assamstadt: Frau gestochen

Artikel teilen:

(ots) Am Sonntag, gegen 01.40 Uhr, erlaubte sich ein Unbekannter einen besonders üblen Scherz bei einer Veranstaltung in der Assmundhalle in Assamstadt.

Im Eingangsbereich der Halle wurde einer 30-jährigen Frau mit einem unbekannten spitzen Gegenstand in die linke Gesäßbacke gestochen. Die junge Frau musste ärztliche Behandlung im Krankenhaus in Anspruch nehmen.

Das Polizeirevier Bad Mergentheim ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung zunächst gegen Unbekannt. Das Polizeirevier bittet Zeugen, welche Angaben zu dem oder den Tätern machen können, um Hinweise.

Zeugen können sich unter Tel.: 07931/54990 mit dem zuständigen Revier in Verbindung setzen

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse