Kein Sieger im Landesliga-Spitzenspiel

FV Mosbach – VfR Gommersdorf 1:1

 

(am) Das Heimspiel des MFV gegen den Tabellenzweiten aus Gommesdorf endete mit einem 1:1-Unentschieden.

Beide Teams kamen gut ins Spiel ohne jedoch klare Torchancen zu verzeichnen. Quasi mit der ersten guten Gelegenheit erzielte der MFV in der 27. Minute das 1:0, als Augustin einen Ball in die Schnittstelle der Gästeabwehr spielen konnte und Wink den Ball an Bayha vorbei ins Netz setzte. Der MFV hatte nun etwas mehr vom Spiel und in der 33. Minute durch Sarrach-Ditté die Chance auf das 2:0. Die erste nennenswerte Chance für den VfR vergab Feger in der 41. Minute.

Nach dem Wechsel kamen die Gäste mit mehr Schwung aus der Kabine, doch die erste Chance der zweiten Halbzeit hatte der MFV. Schneider konnte sich gegen die aufgerückte Abwehr durchsetzen und den Ball in die Mitte schlagen – doch Augustin verpasste den Ball knapp. In der 67. Minute dann der Ausgleich für den VfR, als Hespelt die Unordnung der MFV-Hintermannschaft nutzen konnte und mit einem Schuss im Fallen ins lange Eck das 1:1 markierte.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Wastl, Knörzer, Kaplan, Sarrach-Ditté, Bender, Mayer (86. Barisic), Frey, Schneider, Augustin, Kreß, Wink (92. Kief)
  • VfR Gommersdorf: Bayha, Schmidt, Feger (72. G. Mütsch), Gärtner, Hespelt, Silberzahn, Geissler, Beck, Stelzer, Walter (73. Herrmann), P. Mütsch
  • Tore: 1:0 Wink (27. Min.), 1:1 Hespelt (64.)
  • Zuschauer: 190
  • Schiedsrichter: Raphael Kastner (Dobel)

 

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: