Autowäsche für den guten Zweck

Benefizaktion der Adelsheimer Jugend

(Symbolbild - Pixabay\sasint)

Adelsheim. (kr) „Weg mit dem Dreck für den guten Zweck“, unter dieses Motto könnte man den Samstag, 08. Juni in Adelsheim stellen. Denn dann können Autoliebhaber das Schöne mit dem guten Zweck verbinden. Ab 12 Uhr waschen die Mitarbeiter von Perfect-Line Autopflege und Mitglieder des Jugendhaus Adelsheim Fahrzeuge in der Torgasse.  Die Spenden für die Reinigung kommen gemeinnützigen Organisationen zugute.

Die Idee zur Benefizaktion hatte Matthias Günther, Geschäftsinhaber von Perfect-Line. „Mir ist es ein Anliegen soziale Projekte in der Region zu unterstützen. Als kleines Unternehmen könnte ich jedoch niemals soviel spenden wie die Gemeinschaft aller. Deshalb kam mir die Idee zu dieser größeren Benefizaktion. Da ich weiß, dass die Adelsheimer Jugend sozialen Projekten gegenüber aufgeschlossen ist, war mir klar, dass ich diese mit einbinden möchte.“

Als die Jugendlichen aus dem Jugendhaus Adelsheim von der Aktion erfuhren, war für sie sofort klar mit anzupacken, sich zu engagieren und den Schwamm für den guten Zweck in die Hand zu nehmen. An zwei Wasch- und drei Saugplätzen werden am Samstag mehr als 15 Helfer gegen eine Spende der Kunden die Autos von innen und von außen reinigen.

Organisationen in der Region unterstützen

Die Spenden der Autoinhaber kommen dabei unter anderem der Heilbronner Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ zugute. Die 2009 gegründete Stiftung unterstützt Familien mit schwerkranken Kindern während, aber auch nach der Zeit des stationären Aufenthaltes in der Heilbronner Kinderklinik. Dass die Stiftung in Adelsheim nicht unbekannt ist berichtet Günther der NOKZEIT: „Schon vor zwei Jahren hat das Jugendhaus anlässlich eines Kinderfestes mehr als 1.900 Euro zugunsten der Stiftung gesammelt. Die Zusammenarbeit war damals unproblematisch, außerdem leistet die Stiftung unglaubliche Arbeit. Da war für alle klar, dass auch bei diesem Event ein Teil der Spenden an diese Organisation fließen muss.“ Jedoch wolle man auch direkt vor Ort Kinder unterstützen, so Günther weiter. „Da fielen uns natürlich direkt die Fördervereine des katholischen und evangelischen Kindergartens ein. Die können für Neuanschaffungen immer Geld gebrauchen.“

„Die Höhe der Spende bleibt jedem, der sein Auto von uns reinigen lässt, selbst überlassen. Die Spendengelder gehen zu 100 Prozent an die genannten Organisationen.“ Eine Innen- beziehungsweise Außenreinigung wird jeweils ca. zehn Minuten in Anspruch nehmen. Währenddessen können sich die Kunden eine kleine Pause gönnen und dabei Kaffee, Kuchen, kleine Snacks und Kaltgetränke genießen.

„Wir freuen uns auf viel Arbeit und hoffen auf möglichst viele Kunden, die unsere Aktion unterstützen“,  sagt Matthias Günther abschließend

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: