Altheim: Kontrolle verloren

(Symbolbild)

(ots) Mit einem kaputten Auto und drei beschädigten Leitpfosten endete die Fahrt am Dienstagmittag für einen 24-Jährigen. Der Mann war gegen 13.30 Uhr mit seinem Kia von Altheim in Richtung Rinscheim unterwegs. In einer Rechtskurve geriet sein PKW nach links von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung und blieb nach mehreren Metern im Straßengraben stehen. Glücklicherweise wurde der Verunfallte nicht verletzt. Sein Auto war jedoch nicht mehr fahrbereit und hatte bei der Irrfahrt drei Leitpfosten beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt über 6.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen