Verkehrsunfall nach Alkoholkonsum

(Symbolbild)

 Limbach.  (ots) Zwei Verletzte und ein wirtschaftlicher Totalschaden waren die Folge eines Unfalls am Samstagabend in Limbach. Ein 21-Jähriger hatte gegen 20 Uhr mit seinem Skoda die Ringstraße befahren und das Auto von Zeugen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt. Laut den bisherigen Ermittlungen kam der Skoda, dessen Lenker laut Alkoholtest 0,8 Promille hatte, nach dem Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn ab und war mit einer Grundstücksmauer kollidiert. Durch den Aufprall wurden zwei der vier Mitfahrer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Auf den Unfallverursacher kommt nun eine Strafanzeige und der Entzug seines Führerscheins zu.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen